Newsletter März und Jahresbericht

Absage Leipziger Buchmesse

Am Dienstag erreichte uns die Nachricht über die Absage der Leipziger Buchmesse. Wir bedauern die Absage sehr, können sie aber natürlich aus behördlicher Sicht nachvollziehen. Wie für viele Andere auch, hat das natürlich auch für uns einige unschöne Auswirkungen. Neben der Vorabfinanzierung ist die ausbleibende Gelegenheit, uns mit Interessierten zu vernetzen, unser größtes Problem. Auf unserem Blog haben wir einen Text veröffentlicht, der die Auswirkungen beschreibt und aufzeigt, wie ihr uns helfen könnt.

Kurz zusammengefasst:

  • Wir freuen uns über spontane Einladungen für Vorträge in den nächsten Wochen
  • Wir freuen uns über Spenden, um die entstandenen Kosten auffangen zu können
  • Wir freuen uns über Bestellung von Infomaterial

Mehr Informationen findet ihr hier: http://blog.verbrannte-orte.de/2020/03/04/leipziger-buchmesse-abgesagt/

Bericht unserer Thüringen-Reise

Ende Januar waren wir in Thüringen unterwegs, um die dortigen Orte für unser Gedenkprojekt zu fotografieren. Auf unserem Blog findet ihr einen ausführlichen Bericht der Reise.

Jahresbericht

Wir wollen das vergangene Jahr in einem Jahresbericht Revue passieren lassen. Ihr findet den Bericht 2019 im Anhang und zum nachlesen auf unserer Internetseite.

https://blog.verbrannte-orte.de/files/2020/03/Jahresbericht2019.pdf

Vereinsgründung

Am vergangenen Dienstag, dem 3. März war es soweit. Die Gründungsversammlung für unseren eigenen Trägerverein fand statt. Sieben Gründungsmitglieder versammelten sich um den Verein „Verbrannte Orte e.V.“ zu gründen. Mit dem Verein wollen wir für unser Projekt eine nachhaltige und stabile Struktur schaffen. Sobald der Verein eingetragen ist, könnt ihr unsere Arbeit durch eine Fördermitgliedschaft unterstützen.

Termine

Auch ohne die Buchmesse gibt es einige Termine, die in den nächsten Wochen auf uns zukommen.

Vom 17. – 29. März findet eine Ausstellung mit Bildern aus unserem Projekt in Halle statt. https://stiftung-gegen-rassismus.de/events/verbrannte-orte

Am 19. März halten wir im Rahmen einer Ringvorlesung einen Vortrag an der Universität Fribourg in der Schweiz.

Am 13. Mai stellen wir unser Projekt mit einem Vortrag in Hamburg vor.

Am 9. Juni sind wir nach Bünde für einen Vortrag eingeladen.

Viele Grüße

Jan Schenck